#DialogGeistliche

19. August 2020 in Berlin-Mitte
,,Faith Works. Jüdisch-muslimischer Dialog über Glaube als Beruf"

Jüdische und muslimische Geistliche sprachen über Religion als Beruf und Berufung und ihre Erfahrungen in der deutschen Gesellschaft, über Antisemitismus und Diskriminierungen. Welche Rolle spielen unsere Podiumsgäste in ihren jeweiligen religiösen Gemeinden? Wie gestaltet sich die Arbeit eines Seelsorgers und wie bereitet man sich auf diese anspruchsvolle Arbeit vor? Wie gelingt interreligiöser Dialog?

Schalom Aleikum #DialogGeistliche2020 – Trailer:

Geistliche diskutierten über ihre Religion als Beruf und Berufung am 19. August 2020.

Gäste

An der Diskussion haben teilgenommen:
Ita Afanasev, Rebbezin, Coach und Direktorin der JAcademy in Berlin
Isak Aasvestad, Absolvent des Rabbinatsstudiums am Abraham-Geiger-Kolleg in Potsdam
Meho Travljanin, Islamisches Kulturzentrum der Bosniaken in Berlin
Dua Zeitun, islamische Theologin und Streetworkerin aus Osnabrück
Moderiert wurde die Veranstaltung von Dr. Katrin Visse von der Katholischen Akademie Berlin.

Aus Düsseldorf war Ran Ronen, Mitglied im Präsidium des Zentralrats der Juden in Deutschland und Vorstandsmitglied der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf, zugeschaltet und begrüßte die Teilnehmenden und Zuschauer.

So sah es aus

Schade, dass Sie nicht dabei sein konnten! Vielleicht beim nächsten Mal. Hier ein Rückblick auf #FaithWorks.

Zitate #DialogGeistliche2020

Dua Zeitun

Synagogenbesuche mit muslimischen Jugendlichen sind wichtig: Dort finden sie viele Parallelen zum Islam. An dieser Stelle kann man das Eis brechen.

Ita Afanasev

Ich wünsche mir, dass es selbstverständlich ist, dass sich Juden und Muslime miteinander unterhalten. Wir müssen keine Preise dafür vergeben, dass jemand nicht antisemitisch ist.

Isak Aasvestad

Menschen radikalisieren sich nicht, wenn sie sich erlauben zu zweifeln. Demut ist wichtig!

Meho Travljanin

Religion bedeutet Verantwortung zu Gott und anderen Menschen. Menschen, die sich radikalisieren, wollen immer einfache Antworten.

Andere berichten darüber

Im Rahmen des Zentralratsprojekts zum jüdisch-muslimischen Dialog diskutierten Theologen über Religion im Berufsleben.

Dynamische jüdisch-muslimische Gesprächsrunde des Zentralrats der Juden über Glaube als Beruf…

Artikel, Berichte und andere Informationen lesen, die die Presse über uns geschrieben hat.