#Gemeindetag2019

Der Gemeindetag 2019 fand unter dem Motto "In Deutschland zuhause" vom 19.-22. Dezember in Berlin statt.
Zentrale Fragen waren u.a.: Wo steht die jüdische Gemeinschaft heute? Was bewegt uns? Was können wir bewegen? Diese Themen haben wir an vier Tagen in fünf Sessions mit jeweils fünf Podiumsveranstaltungen diskutiert – untereinander und mit hochkarätigen Gästen aus Politik, Wissenschaft, Kirchen und Kultur. Ein anspruchsvolles Kulturprogramm mit Konzerten, Lesungen und einem Gala-Abend sowie liberale und traditionelle Schabbat-G’ttesdienste rundeten die Tage ab. Zum jüdisch-muslimischen Dialog gab es fünf Veranstaltungen, in die wir Ihnen hier einen kleinen Einblick geben möchten.

Gäste

In den fünf Podien kamen unter den Moderatoren Gabriela Hermer, Ruth Ciesinger, Prof. Doron Kiesel und Sabena Donath hochkarätige Gäste aus Gesellschaft, Medien, Politik und Wissenschaft zusammen.

Sami Alkomi, Nina Coenen, Anetta Kahane, Soraya Mentiply, Emanuel Rotstein, Robin Alexander, Dr. Stefan Ruppert, Aron Schuster, Dr. Hans-Eckhard Sommer, Prof. Michael Wolffsohn, Malca Goldstein-Wolf, Eren Güvercin, Mike Delberg, Dervis Hizarci, Ben Salomo, Ahmad Mansour, Prof. Dr. Susanne Schröter, Staatssekretär Markus Kerber, Dr. Josef Schuster, Gökay Sofuoglo, Staatsministerin Annette Widmann-Mauz.

So sah es aus

Schade, dass Sie nicht dabei sein konnten! Vielleicht beim nächsten Mal. Hier ein Rückblick auf #DialogOsnabrueck.

Zitate #Gemeindetag 2019

Staatssekretär Markus Kerber

"In einer offenen Gesellschaft ist niemand nur Christ, Jude oder Muslim. Wir sind viel mehr als nur eine Dimension. Wir sollten die Vielgestaltigkeit in einer offenen Gesellschaft mehr propagieren."

Staatsministerin Annette Widmann-Mauz

"Orte der Begegnung, wie Schalom Aleikum, bei dem ganz normale Menschen aufeinandertreffen, helfen Vorurteile abzubauen."

Präsident des Zentralrats der Juden Dr. Josef Schuster

"Das Besondere an Schalom Aleikum ist, dass der Austausch nicht auf Funktionärsebene sondern auf Augenhöhe stattfindet."

Islamismusexperte Ahmad Mansour

Muslimischer Antisemitismus ist ein Phänomen für sich und muss beim Namen genannt werden.

Andere berichten darüber

„Schalom Aleikum“: Der vom Zentralrat der Juden in Deutschland initiierte Jüdisch-Muslimische Dialog dient, so Staatsministerin Annette Widmann-Mauz,...

Daniel Botmann, Geschäftsführer des Zentralrats der Juden, zu dem Dialogformat Schalom Aleikum: „Wir erheben den Anspruch, einen gesellschaftlichen...

„Wir haben keine Bringschuld.“

Das stellte Daniel Botmann in seiner Gemeindetagrede zuerst fest. Indem er das Offensichtliche wiederholte, exponierte...

Gemeindetag 2019 - An vier Tagen erlebten rund tausend Mitglieder jüdischer Gemeinden aus ganz Deutschland ein vielfältiges politisches, kulturelles...

»Wer nicht verstanden hat, wie sehr wir als Gesellschaft – insgesamt und gemeinsam – zusammenstehen müssen, wem es nicht passt, dass dieses Denken,...

Von null bis 99. Der Gemeindetag vom 19. bis 22. Dezember in Berlin ist restlos ausgebucht. Insgesamt haben sich 1030 Teilnehmerinnen und Teilnehmer...

Die Teilnehmer des Gemeindetags vom 19. bis 22. Dezember in Berlin dürfen sich auf interessante Redner, engagierte Diskussionen und beeindruckende...

Artikel, Berichte und andere Informationen lesen, die die Presse über uns geschrieben hat.